Sonntag, 29. Juli 2012

Die Erde bebt!

Inzwischen, nach einigen Monaten sportlicher Betätigung, in Form von radfahren, hab ich auch mal wieder angefangen zu laufen. 
Es gibt da wirklich ein paar schöne Strecken, hier in der Gegend. Heute, z.B., schön an der Aare lang, von Aarburg (wo ich ja ab Dienstag wohne) bis Olten und zurück.
Schön gemütlich zunächst, muss ja den Körper erst mal wieder an diese Belastung gewöhnen, insbesondere die Gelenke und vor allem Achilles-Sehnen! Schliesslich wollen meine ca. 120kg (immer noch - einige kg hab ich schon weg, sag aber nicht wieviel...) erst mal in Schwung gebracht werden.
Hoffe die Asphalt-Strassen halten dieser Belastung stand. Das sieht dann so aus:


video

Ab morgen hab ich wieder Frühschicht, also so ab 03.00 Uhr morgens, dann aber Mittags Feierabend.

Am Dienstag Nachmittag kriege ich den Wohnungsschlüssel und werde dann auch gleich mein Sack + Pack dort hinbringen. 
Mittwoch ist Feiertag (Schweizer Nationalfeiertag), da hat sich Jens zum Besuch angekündigt und will noch mit anfassen.




Auch sowas gibts noch in CH, Firma Beny Landolt, in Näfels, GL



Kanton Glarus, hier zw. Näfels und Glarus



Der "Bullfänger" ist ab - hat Mättu wahrscheinlich zuviel Stress mit den "Bullen" gehabt...



Donnerstag, 26. Juli 2012

Frei - Tag

Heute hatte ich mal einen (unerwarteten) freien Tag, als Dank für einige Überstunden, bzw. für "besonderern Einsatz". Dabei hatte ich, meiner Meinung nach, doch nur meine Arbeit gemacht. Naja, auch schön, das sowas gewürdigt wird.
Dabei ist morgen schon wieder Freitag - an dem ich aber schaffen geh, dananch ist ja wieder Wochenende.


Heute war so ziemlich der wärmste Tag, des bisherigen Sommers, schätze ich mal, ca. 34/35ºC. 
Trotzdem liess ich es mir nicht nehmen, mich am Nachmittag aufs Rad zu schwingen und eine Runde zu drehen. Die knapp 70km fielen mir aber heute, bei den Temperaturen, nicht ganz so leicht, brauchte insgesamt 3,5 Stunden, was ne halbe Stunde mehr ist, als sonst, auf der Runde: Rothrist - Brittnau - Sursee - Schöftiland - Muhen - Kölliken - Oftringen - Rothrist.


Jetz sitze ich gerade beim Abendbrot, das so hier aussieht (damit die beim radfahren verlohrenen Pfunde auch verlohren bleiben...):




Hier ein Gruss an Daniel K., den Kesselmeister, wie Du auf dem nächsten Bild sehen kannst, ist das Thema inzwischen auch erledigt:

                                                                   Rüblitorte - aargauer Spezialität

Vor ein paar Tagen hab ich zufällig mal mein "altes" Auto, von Euroline, wiedergesehen, stand schlafend auf der Aire Bavois, VD.





Mittwoch, 18. Juli 2012

Der Sommer ist zurück

Nach mehreren Regen-Tagen, bei kühlen Temperaturen, 10 - 17 Grad, ist nun doch der Sommer, in CH zurückgekehrt.
Beim nach-Hause pedalieren kam ich zum Beispiel an der Badi Kölliken vorbei, war brechend voll.
Der Spass soll aber nicht lange anhalten, bereits morgen, bzw. Freitag/Wochenende, soll es sich wieder zuziehen und die Temperaturen sinken wieder...
Dieser Sommer ist, statistisch, einer der nassesten und kühlsten, seit Jahren.


Naja, zum arbeiten ist es ja angenehm, wenn es nicht so warm ist.
Diese Woche verläuft ziemlich gewöhnlich und vor allem schön ruhig. Keinerlei Stress, mit den Emmi- und Getränke-Touren.


Hab hier momentan "sturmfreihe Bude", Rico ist ausser Gefecht (verletzte sich letzte Woche die Hand) und in Deutschland, bei seiner Freundin.
Erich ist wieder mal in Spanien unterwegs, einen Reisebus abholen.


Sonst hab ich erst mal nix neues zu berichten, LKW für den Umzug, von Spanien, ist (mit meinem Chef) klargemacht, Daniel's Urlaub auch (er kommt ja mit). 



Freitag, 13. Juli 2012

Freitag der 13. !!!

Freitag der 13. - und prompt hatte ich doch heute mal eine Polizei-Kontrolle, kurz nach der Rastanlage Glarnerland, in Richtung Chur.
Auf der Waage ergab das ganze dann, Übergewicht auf der Zugmaschine, nämlich 1.006 kg!!  Das ganze, nachdem das Fahrzeug während der Nacht, also in meiner Abwesenheit, bei einem Kunden beladen wurde. Nach hinten hin wäre noch Platz gewesen, um das Gewicht besser zu verteilen. 
Chef stellt sich erst mal quer, Chauffeur wäre für sowas verantwortlich. Na, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, das mach ich mit dem Verlader noch ab, so gehts ja nicht. Mal abwarten, was da für ein Betrag zur Debatte steht.
Morgen arbeite ich, zur Abwechslung, auch mal, bis mittags, denk ich.


Ansonsten regnet es im Moment in Strömen - nachdem ich heute Nachmittag (mal wieder umsonst, wahrscheinlich) die Felgen vom LKW poliert hatte...      


Freitag der 13. eben.


So, ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende, hoffentlich bei Sommerwetter. Bei uns hier siehts so aus, für die nächsten Tage.


Neues Velo für Marilin, CILO, Emmentaler/SBB-Edition


Dienstag, 10. Juli 2012

Ferienzeit - Unfallzeit...

Inzwischen sind ja wieder fast überall Ferien - damit verbunden auch wieder jede Menge Stau.
Am Wochenende hatte es wieder neue Rekorde vorm Gotthard-Tunnel, ca. 15 km Stau...
Wie alle Jahre wieder scheppert es wieder an allen Ecken.
Insbesondere Wohnwagen-Gespann-Lenker kosten uns, als die, die wir täglich auf den Autobahnen unterwegs sind, einiges an Nerven.
Entweder schaffen sie es nicht, schneller als 80 zu fahren (trotz grossartig angepapptem 100-Aufkleber - mit TÜV und bezahlten Gebühren), oder man knistert lieber gleich mit 120 dahin, irgendwann entwickelt der Camper dann sein Eigenleben und dann haben wir den Salat, ewigen Stau, wegen des verstreut liegenden Klimbims, aus Koffer- und Stauraum, der entzwei ging und der zerhämmerten Vehikel...
So zum Beispiel gestern Nachmittag, A2, zwischen Belchentunnel und Egerkingen:

da wurde der holländische Passat ordentlich von der Leitplanke onduliert



Aber auch LKW-Chauffeure haben sich in den letzten Tagen des öfteren "danebenbenommen".
So zum Beispiel gestern, bei Lenzburg: (klick-1) (klick-2)

Das schlimmste am ganzen sind aber die verdammten Gaffer, da wird regelrecht noch angehalten, um sich besser am Leid anderer zu ergözen!! Hoffentlich wird sowas bald (empfindlich) bestraft!

___________________________________________________________________________________

Badespass am Fluss, Derendingen, SO



schönes "Natur"-Klettergerüst in einem Nachbargarten, sowas würde ich auch gerne für Jake bauen - da weisst Du Bescheid, Falk!

Sonntag, 8. Juli 2012

Nachschub

Ich schieb mal noch paar Videos nach.
Da wird sicher auch mancher "Amerikaner"/"Canadier" neidisch (lol)...

T-Scania mit Longline-Hütte:



Scania R500 mit Longline-Hütte:



Hier gibts den Link zur Fotogalerie, wie dieser Longliner entstand.

Samstag, 7. Juli 2012

Für Scania Freunde

Ich hab mal die rechte Seite, meines Blog-Leyout's bearbeitet, nach unten hin ein paar Fotos hinzugefügt.

Seit 2 Jahren fahr ich ja nun keinen Scania und seit 1,5 Jahren keinen V8 mehr.



Ich trauere dem nicht nach, aber schön war es doch!
Scania's sind in Europa wahrscheinlich die meistgetunten Lastwagen, meistens sowieso als V8.
Hier mal ein paar Lekkerbissen:







Freitag, 6. Juli 2012

Der Umzug rückt näher

Der Zeitpunkt des Umzugs rückt immer näher, in einem Monat ist es soweit - endlich!
Leider wurde diese Woche, am Dienstag, Marilins Fahrrad geklaut und zwar aus dem verschlossenen Grundstück heraus, wahrscheinlich über die Mauer gehoben. Besonders schmerzlich ist vor allem, das der Kindersitz hinten, auf dem Gepäckträger, noch relativ neu war. Jeder Polizist, in Puerto de Mazarron, kennt Marilin und Jake, mit ihrem Velo, sowas hat hier sonst niemand! Trotzdem räumt man uns wenig Chancen ein, das Rad je wieder zu sehen.



Ist natürlich nicht so schön, jetzt ist sie nicht mehr mobil, muss ihre Wege zu Fuss erledigen, weil ja inzwischen auch alle ihre Freundinnen weggezogen, d.h. Spanien verlassen, haben.
Nur noch Alfonso ist verblieben (nehme ich an...)
Der Flug für Marilin + Jake, nach Basel, ist bereits gebucht!

Diese Woche hatte ich's gaaaanz gemütlich, u.a., am Mittwoch, war ich mal wieder im Tessin, mit Übernachtung im LKW (s' erste Mal seit 2 Monaten!).
Unterwegs trifft man ja immer mal wieder Freunde, wie hier, zum Beispiel, bei Luzern, Olliver + Aline (A.will nicht abgebildet werden?!)



Gottverdammich no emmal, jedesmal wenn man die Felgen geputzt und polliert hat, fängt es an zu schiffen und alles war für die Katz...



Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Sonntag, 1. Juli 2012

Den Rhein hinunter + Interlaken

Das vergangene Wochenende hatte es in sich!
Zunächst fuhr ich mal nach Hohentengen (D), zu meinen Freunden Jens und Daniel.
Die beiden haben sich ein Schlauchboot besorgt, womit wir schön gemütlich den Rhein hinabschippern wollten.
Das ganze bdurfte einiger Vorbereitung, nämlich zuerst einmal das Boot auf dem Dach von Jens' Passat Kombi zum Startort, oberhalb von Hohentengen, zu transportieren, bei ein paar Campern zu deponieren und anschliessend den Wagen am Zielort, dem Schwimmbad Lienheim, zu parken, um das Boot entsprechend abtransportieren zu können.
Dann wieder zurück, Daniel aufsammeln und mitm BMW zum Startort.
Das Bier wurde zur Kühlung in einen Baumwoll-Beutel gesteckt und am Bug des Schlauchbootes ins Wasser gehangen. Der Rhein war, zumindest gegenüber der Aussentemperatur, gestern 32ºC, relativ kühl, vielleicht 18-20 Grad.
Das erste Drittel der Strecke schwamm Jens, das Zweite ich, das Dritte sassen wir alle in einem Boot... Es hat uns ausgehalten!!!
Insgesamt dauerte der Trip 2,5 Stunden, S-U-P-E-R !

Hier die Bilder:





























Kaum waren wir wieder zurück, bei Jens, in Hohentengen, brach ein Gewitter, mit nem kurzen, heftigen, Regen los. Unwetterartig, wie in Deutschland, war es aber nicht, zwar ein paar kleine Hagelkörner, aber nach 1. Stunde war es vorbei, so dass wir, wie geplant, unseren Grillabend im Wald, durchführen konnten:





















Heute, am Sonntag, bin ich dann mit Erich, meinem Freund und Vermieter, nach Interlaken, zum Truck-Festival, gefahren. Leider hatten viele Leute, die ich vorher gefragt hatte mitzukommen, dann was anderes vor. Olliver + Aline kamen aber auch aus Kerzers.
Leider war das Wetter heute nicht ganz so schön, am Nachmittag fingt es dann sogar richtig zu regnen an, waren wir also nur ca. 4 Stunden dort.











Es gab so viele Klasse-Trucks, hab mal ein kleines Video zusammengestellt, viel Spass beim "luge":



Morgen hat uns dann der Alltag wieder!